Verklebte Augen Baby Erkältung

Schon gelesen?

Jessi
Ich bin Jessi. Geborene Rheinländerin, im Herzen Allgäuerin und verliebte Augsburgerin. Früher war ich Langschläferin, jetzt bin ich verheiratet und stolze Mama von zwei tollen Jungs. Ich mag gutes Essen, Sushi ganz besonders. Und ich hab ein Faible für Einrichtung und andere schöne Dinge. Ich liebe die Fotografie, Dekogeschäfte und ich mag Selbstgemachtes – wirklich!

Alle Jahre wieder… Kaum sind die Sommerferien vorbei, laufen die Rotznasen schon wieder um die Wette! Ab Herbst ist es ein ständiges Gehuste und Geschniefe.

In diesem Beitrag möchten wir mit Euch teilen, was uns geholfen hat, als unsere Baby total verklebte Augen während der Erkältung hatte.

Woher kommen die verklebten Augen meines erkälteten Babys überhaupt?

Mein jüngerer Sohn ist dieses Jahr mit einer richtig ordentliche Erkältung ins neue Jahr gestartet. Daher haben wir gleich mal einen neuen Negativrekord aufgestellt und hatten bereits in KW 1/2020 vier Kinderarztbesuche hinter uns.

Wir hatten uns ein buntes Potpourri an Beschwerden eingefangen: die Nase lief, die Temperatur stieg, die Ohren waren rot und in den Augenwinkeln sammelte sich ein schleimiges Sekret in allerlei Schattierungen von gelb bis grün.

Wie haben wir uns das schon wieder eingefangen?

Am häufigsten werden die Erkältungsviren über die sogenannte Schmierinfektion verbreitet. Wenn wir uns nach dem Öffnen einer Türe beispielsweise unbewusst ans Auge fassen, haben die Viren leichtes Spiel. Die Erreger gelangen in Windeseile über den Tränenkanal in Nase und den Rachen, vermehren sich auf den Schleimhäuten und lösen eine Erkältung aus.

Über den Tränenkanal sind die Augen mit der Nase verbunden. Überflüssige Tränenflüssigkeit kann so über die Nase abgeleitet werden.

Umgekehrt können die Keime so aber auch ganz wunderbar von der Nase über den Tränenkanal in die Augen gegangen. Dort angekommen sorgen sie gerne für Entzündungen.

Wenn ihr auch auf der Erkältungswelle surft, haben wir im Artikel Baby-Erkältung einige hilfreichen Tipps für euch zusammengefasst.

Von MamiBee zu MamiBee…

Bindehautentzündung, Erkältung & Co

Wenn das Auge brennt und juckt, ist das äußerst unangenehm. Auslöser könnte eine Konjunktivitis, zu deutsche Bindehautentzündung, sein.

Diese kann zum Beispiel entstehen, wenn die Schleimhaut durch viel PC-Arbeit oder eine Fahrt im zugigen Cabrio austrocknet. Sind die Augen zusätzlich eitrig verklebt, können Bakterien die Ursache sein. Dann sorgen meist nur noch antibiotische Tropfen oder Cremes für Linderung.

Eine Bindehautentzündung ist je nach Ursache ansteckend. Daher bitte gut auf Hygiene achten und das betroffene Auge möglichst nicht anfassen.

WICHTIG!

Eine andere Ursache für die verklebten Augen kann eine Erkältung sein. Natürlich sind sie keine zwingend Begleiterscheinung eines grippalen Infekts, aber eine durchaus mögliches Symptom.

“Durch das Putzen der Nase entsteht ein hoher Druck und Schleim wird in die Nebenhöhlen und den Tränen-Nasen-Gang gepresst, was die Infektionsgefahr stark erhöht”, sagt Jens Wagenknecht, Facharzt für Allgemeinmedizin und Vorstandsmitglied des Deutsche Hausärzteverbands.

Sollte ich meinem Baby Augentropfen bei einer Erkältung und verklebten Augen geben?

Diese Frage muss meiner Meinung nach der Kinderarzt beantworten. Sind die Augen deines Babys wirklich “nur” auf Grund einer Erkältung verklebt, oder handelt es sich um eine bakterielle Bindehautentzündung? Je nach Befund sind dann antibiotische Augentropfen unerlässlich.

Verklebte Augen Baby bei einer Erkältung Augentropfen MamiBees

Welche Hausmittel helfen bei verklebten Augen, wenn dein Baby eine Erkältung hat?

Was ihr tun könnt, wenn eure Kleinen erkältet sind und das Näschen läuft, könnt ihr in unserem Beitrag Baby Erkältung nachlesen.

Wenn zusätzlich zu den normalen Erkältungssymptomen die Augen deines Babys verklebt sind, ist der wichtigste Grundsatz für die Augenpflege: von außen nach innen, zur Nase hin, wischen. 

Am besten weicht man das eingetrocknete Sekret mit einem frischen Mulltupfer* (keine Watte, die fusselt!) und etwas abgekochtem Wasser auf, um es zu entfernen.

Auch Muttermilch ist bestens geeignet, um die Augen zu reinigen oder sie an Stelle von Nasentropfen mit einer Pipette in die Nase träufeln, um die Schleimhäute zu beruhigen. Sie wirkt nicht nur entzündungshemmend, sondern fördert auch noch die Heilung.

Bei leichteren Augenreizungen hat uns in der Vergangenheit auch schon die Anwendung von Schwarztee* geholfen, ihm wird eine antibakterielle und schmerzlindernde Wirkung nachgesagt.

Dazu hatte ich einen Schwarzen Tee wie herkömmlichen Tee zum Trinken zubereitet und einfach mit kochendem Wasser übergossen, ziehen und auskühlen lassen.

Das Stehenlassen hatte den zusätzlichen positiven Effekt, das sich die lose im Wasser schwimmenden Partikelchen am Boden abgesetzt hatten und ich so nicht Gefahr lief, diese im Auge zu verteilen.

Den kalten Tee habe ich dann genau wie das abgekochte Wasser mit einem frischen Mulltupfer* verwendet, um das Auge zu reinigen.

Welche Arzneimittel helfen bei verklebten Augen, wenn dein Baby eine Erkältung hat?

Bei unserer Erkältung Anfang des Jahres haben wir es dicke abbekommen: zuerst eine Bindehautentzündung, die wir mit antibiotischen Augentropfen behandeln mussten. Die Bindehautentzündung ging nahtlos in einen fiebrigen Infekt über und endete in ordentlich verklebten Augen, vor allem morgens.

Nach Rücksprache mit unserem Kinderarzt haben wir erfahren, das dieses Mal offensichtlich die Erkältung schuld an den Beschwerden hat.

Wir haben dann mit Euphrasia Augentropfen* versucht die Verschleimung in der Griff zu bekommen. Diese Tropfen sind ein anthroposophische Arzneimittel, dass das Auge bei Reizungen und Rötungen beruhigt und Entzündungen abklingen lässt.

Sie können grundsätzlich bereits im Säuglingsalter angewendet werden können. Bitte besprecht eine mögliche Verwendung aber vorab unbedingt immer mit eurem Kinderarzt!

Erwartet keine Wunder, habt Geduld! Untertags stelle sich relativ eine Verbesserung ein. Aber bis die Augen aber auch morgens nicht mehr verklebt waren, hat sich das eine ganze Weile hingezogen. Zwischendurch habe ich das sicherheitshalber nochmal vom Kinderarzt mittels eines Abstrichs kontrollieren lassen.

Ab wann sollte ich zum Arzt, wenn das Baby erkältet und die Augen verklebt sind?

Wenn Du das Gefühl hast, dass die Augen deine Babys entzündet sind und es sich bei der Verklemmung um Eiter handelt, ist es unerlässlich, zum Arzt zu gehen.

Unsere Beiträge zu gesundheitlichen Themen ersetzen nicht die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker!

ACHTUNG!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Weitere Beiträge